Easy Eight ! Tasca M4A3E8 (76) by Maik Berlin

Das Modell des „Easy Eights“ stammt von Tasca und ließ sich, wie von Tasca gewohnt, zügig zusammenbauen. Aus dem Kasten erhält man ein schönes Modell des späten „Easy Eights“ – mit Mündungsbremse und einteiliger, ovaler Ladeschützenluke. Mir sagte das aber nicht zu und ich wollte ein frühes Baulos zeigen, ohne Mündungsbremse, mit „mittlerem“ T-23 Turm (u.a. zweiteilige Ladeschützenluke).Hierzu bot sich der in meinem Fundus aufgetauchte Resinturm (vermutlich von TMD) gradezu an. Zurüstteile die ebenfalls verwendet wurden: Ätzteile von Aber und Eduard, Abschleppseil von Karaya, cal. 30 MG-Rohr und Antennenmast von RB-Modell, Kommandantenluke von Blast, Periskopbügel von Shapeways, Gepäck von Legend, Adlers Nest und der Restekiste, 76mm Rohr von Lion Marc.

This is Tascas "Easy Eights" and was like most all Tasca Kits,a quick assemble. Out of the box you will get a nice late "Easy Eights" - with muzzle brake and one-piece, oval loaders hatch. I didn´t really like that and I wanted to show an early variant without muzzle brake, "middle" T-23 tower (among others two-piece loaders hatch).
I found an old aftermarket turret (probably from TMD) in my stash. Also used: PE´s from Aber and Eduard, tow rope of Karaya, cal 30 MG-pipe and antenna mast of RB model, commander's hatch of Blast, Lightguards of Shapeways, Luggage from Legend, Eagle Nest and stash, 76mm tube of. Lion Marc.